Waldlauf

Als ich gestern schrieb, dass ich heute 12 km laufen will, hatte ich meine Wendepunktstrecke an der Straße im Sinn. 6 km hin und 6 km wieder zurück – kurz und trocken halt. Heute morgen fand ich die Idee dann gar nicht mehr so gut, warum sollte ich an einer doch einigermaßen befahrenen Straße entlang laufen, wenn ich doch so gar nichts vorhatte außer ein lockeres Läufchen ohne jede Zeitvorgabe. Also entschied ich mich für meine Waldrunde. Die ist zwar noch ein bisschen profilierter als die Straßenstrecke aber das ist ja egal, wenn es nicht um Zeiten geht.

Also bin ich kurz nach 8:00 Uhr losgelaufen. Nach ungefähr 100 m geht es etwa 2 km recht steil bergauf bis zum Forsthaus Hessenstein. Hier ist der höchste Punkt der Strecke erreicht, die Aussicht ist grandios, heute war s allerdings recht trübe. Nach etwa 500 m am Waldrand entlang macht der Weg einen scharfen Knick nach rechts und geht nun in den Wald rein. Man läuft jetzt durch den Wald bis kurz vor Darry. Abermals geht es nun nach rechts, die nächsten 2 km sind ein Plattenweg mehr oder weniger an der Waldkante entlang. Läuft man nun wieder nach rechts, ist die Strecke etwa 11 km lang, ich wende mich aber nach links und laufe eine etwa 2 km zusätzliche Schleife, so dass ich am Ende etwa 13 km absolviert haben werde. Den Stretzer Berg lasse ich heute (wie so oft) aus, dabei handelt es sich um einen vielleicht 500 m recht steilen Anstieg. Trotzdem geht es auf dem Weg zurück zum Hessenstein nun stetig bergauf. Als ich um eine Kurve laufe , hätte ich fast ein Reh umgerannt. Es stand da mitten auf dem Weg und machte erst im letzten Moment einen Schritt zur Seite.

Am Hessenstein angekommen, geht es nun die letzten zwei Kilometer bergab. Ich lasse es rollen und komme gut erholt zu Hause an. Außer ein paar Rehen bin ich noch einem Hasen und ein paar Greifvögeln begegnet. Ansonsten war der Wald leer. Schön war’s!

Advertisements

7 Kommentare zu “Waldlauf

  1. So ein Waldlauf täte mir wohl auch gefallen (glaube ich zumindest, habe noch nie einen gemacht), inbesondere in so einer schönen Gegend wie die auf der verlinkten Seite.
    Demnach läufst Du dann aber Deine Tempoeinheiten auf der Straße? Auch die Intervalle?

  2. Aha, dort wohnst Du also. Ich dachte, dort ist alles plattes Land, und dann solche Berge??? Wir wollen im Sommer Eure Ecke abradeln, also muß ich mich wohl auf ein paar Hügel einstellen. Na ja, Oben ist die Aussicht besser 😉

  3. @Michi: Ich hasse es, erst mit dem Auto oder auch mit dem Fahrrad irgendwo hin fahren zu müssen, um dann dort zu laufen. Deshalb findet nahezu alles von der Haustür aus statt. Normale Dauerläufe sowieso aber auch Tempoläufe und Intervalle. An der Straße stehen ja alle 200 m Schilder, das reicht mir zur Orientierung völlig. Zwei Ausnahmen gibt es allerdings, für die Pyramidenläufe ist eine Stadionrunde einfach praktischer und wenn ich (was allerdings sehr selten vorkommt) mal bei unserem Lauftreff vorbeischaue, nehme ich meistens auch das Auto. Manchmal allerdings laufe ich da auch hin, sind dann eben 13 km zusätzlich.

  4. Ich weiß es auch wirklich sehr zu schätzen, direkt aus der Haustür raus loslaufen zu können. Besonders, wenn ich mal dort lang gehe, wo ich es gar nicht mögen würde laufen zu müssen, und mir da dann Läufer entgegenkommen, die erst mal gezwungen sind zu einer schönen Strecke hinlaufen zu müssen.

  5. Bei meinem Lauf am Samstag konnte ich auch zwei Rehe sehen, allerdings etwas entfernter. Und auch der Greifvogel verzog sich von dem kleinen Bäumchen, als ich näher kam.

    Schöne Gegenden zum Laufen gibt es hier oben bei uns sicherlich viele, für Läufer teilweise aber auch sehr steile. Ich denke nur daran, wie es sowohl hier in Heikendorf aber auch in Mönkeberg (Ölberg) zwar höchstens 50 Höhenmeter gibt, welche dann allerdings auf nur wenige Hundertmeter verteilt sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s