Im Anflug auf Husum

in den letzten zwei Wochen bin ich fast gar nicht zum laufen gekommen. Es gab zu viel zu tun, so dass es wenn überhaupt, nur zu ein paar ganz kurzen Sachen am frühen Morgen gereicht hat. Nun sehe ich die Dinge positiv und nehme es als Tapering für den Husum Marathon.

Interessant und durchaus beängstigend ist die Wettervorhersage. Zwar soll es recht warm sein, auf jeden Fall deutlich über 0 Grad, aber es ist Wind irgendwo zwischen Stärke 7 und 8 angesagt, in Böen wohl sogar bis 10. Wenigstens kommt er wohl aus Westen und damit im wesentlichen von der Seite. Das ist auf jeden Fall angenehmer als wenn er von vorn oder von hinten kommen würde. Außerdem peitscht einem dann auch der Regen, der wohl fallen wird, nicht so ins Gesicht.

Nun ja, Laufen ist ein Sport, der draußen stattfindet und Zeitambitionen habe ich eher keine. Außerdem liegt mir schlechtes Wetter während eines Wettkampfes, habe ich doch meine Marathon Bestzeit im strömenden Regen erzielt. Morgen werde ich wohl noch mal 10 km laufen und dann einfach nur noch warten auf das, was da kommen wird.

Advertisements

3 Kommentare zu “Im Anflug auf Husum

  1. Um ein bisschen Cross-Blog zu antworten:

    ja, es war sehr schade, dass ich dich in Kiel nicht zu Gesicht bekommen habe. Hätte mich wirklich sehr sehr gefreut, dich – wenn auch kurz – kennenzulernen.

    Was mich aber auch sehr bedenklich stimmt ist, dass du scheinbar nie so richtig zur Ruhe kommst. Arbeit, Arbeit, Arbeit …. und beim Laufen dann Tempo, Tempo, Tempo und nochmal Leistung, Leistung, Leistung … sowas brennt auf Dauer aus. Pass gut auf dich auf!

  2. Auf der Suche nach einem Nordlauf blieb ich rein virtuell auch mal wieder an husum hängen. Aber Ralf, dass ist ja echt nur was für Harte. Da muss es nun also hingehen ja. Puh, ich wäre bänglich!
    mandy

  3. Schön, mal wieder was von Dir zu hören/lesen, aber ist schon verständlich, wenn Du so viel Arbeit um die Ohren hast, dass Du nicht noch Zeit und Lust hast hier andauernd was zu schreiben. Umso mehr freut es mich dann jetzt. Für den M drücke ich Dir die Daumen, Windstärke in Verbindung mit den Zahlen die Du da geschrieben hast, ist aber schon stark untertrieben. Das ist doch Sturm, jedenfalls für mich. Viel Glück sage ich schon mal!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s