Bei strahlendem Sonnenschein

bin ich heute das erste Mal nach dem Marathon wieder gelaufen. 6 km lang war die Runde, der Trainer sagt 4,8 km, so langsam wie man eben will. So interpretiere ich jedenfalls die Erholungs- und regenerativen Einheiten. Bis Mitte nächster Woche habe ich noch Schonfrist, sprich Erholung und dann geht es wieder zur Sache. Ich will mal sehen, dass ich mich, gerade was die Tempoeinheiten betrifft, an die Vorgaben halte.

Wenn das Training gut anschlägt, sollten sowohl die 40 Minuten über 10 km als auch die 1:30 h für den Halbmarathon dieses Jahr fallen. Was beim Marathon geht muss man sehen, da mir dafür wohl die Zeit für ein adäquates Training fehlt. Aber in die Nähe meiner Bestzeit von 3.22 h will ich schon noch kommen in diesem Jahr.

Advertisements

4 Kommentare zu “Bei strahlendem Sonnenschein

  1. Unser Tempo lässt sich zwar nicht vergleichen, aber ich bin doch erstaunt, bzw. positiv überrascht, dass Du Dir vornimmst, Dich an dieTempovorgaben zu halten. Beim Lesen diverser Beitrage in Blogs/Foren war ich nicht unbedingt verunsichert, habe mich aber gefragt, ob es sinnvoll ist, Intervalle oder Tempoeinheiten jedes Mal so schnell zu brezeln wie man kann. Schneller könnte ich auch, aber ich denke, es ist ja irgendwo eine Art Aufbauarbeit. Ich versuche 😉 jedenfalls auch mich an meine Vorgaben zu halten.
    Und jetzt mache ich es Dir nach und drehe auch so eine kurze Runde bei strahlendem Sonnenschein. Erhole Dich noch gut in den „letzten Tagen“ 😉

  2. Hallo Michi,
    ich meinte das jetzt nicht so sehr in Bezug auf die Zeiten sondern eher in Bezug auf die Einheiten überhaupt. Da muss ich sehen, dass ich immer einigermaßen in meinem Tagesablauf integrieren kann. Die Tempovorgaben der schnellen Einheiten kann ich zwar im Regelfall einhalten, aber viel Luft nach oben ist da nicht mehr.

  3. Also ohne mich ja in dem Thema gross auszukennen, muss ich immer mal wieder den Hut ziehen. Bis dato habe ich unter Regeneration eher die Phase nachher Sauna mit dem Weizen in der Sonne stehen verstanden…
    Irgendwie sollte ich mal drüber nachdenken ein bissel sportlich aktiv zu werden, würd meine Frau bestimmt auch gut finden….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s