Regenerativ?

Ein bisschen verwirrt bin ich ja nun doch. Nach meinem gestrigen Ruhetag wollte ich heute ein regeneratives Läufchen machen, weil ich mich erstens immer noch ein wenig kaputt fühlte und weil ich zweitens morgen eine kleine Tempoeinheit einlegen will und es da nicht geraten erscheint, sich heute schon zu verausgaben. Regenerativ laufen hieß für den Nordläufer bisher immer so gute 10 km pro Stunde, vielleicht auch etwas weniger, ganz sicher nicht schneller.

Also denke ich. immer schön bremsen und ja nicht zu schnell. Auf der anderen Seite, wenn es die kleinen Wellen wieder runter geht, gerne auch etwas laufen lassen, also nicht krampfhaft langsam laufen. So geht der erste Kilometer mit 5.35 min weg, also mit guten Willen die untere Grenze dessen, was ich heute laufen möchte. Das Wetter ist ganz nett. Es hat in der Nacht geregnet, jetzt kommt die Sonne raus, Wind ist auch fast keiner (abgesehen davon kommt er auf den ersten 6 km von hinten), alles ist gut und ich genieße die Freiheit, an einem Vormittag laufen zu können. Als ich das nächste Mal auf die Uhr sehe, muss ich feststellen, dass ich für den zweiten Kilometer nur knapp über 5 min gebraucht habe. Das ist ja nun wohl doch etwas schnell, aber es läuft gerade so schön und anstrengend ist es auch nicht, also weiter. Als ich nach 13 km wieder zu Hause bin, muss ich feststellen, dass ich dann doch mit einer Durchschnittspace von 5 min/km unterwegs war. Von Anstrengung aber keine Spur. Schon komisch irgendwie. Am Sonnabend bin ich 24 km im gleichen Tempo gelaufen, da hatte ich bis heute Morgen noch was davon.

Vielleicht ist ja auch mein Forerunner hinüber 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Regenerativ?

  1. Oder das ist das, was wir, wenn wir keine überzogenen Erwartungen an esoterische Höhenflüge haben, mal als Runner`s High bezeichnen dürfen? Es lief einfach mal? Keine Bestzeit, keine neue Distanz, einfach nur: läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s