Heute: Spinatpizza

Bevor der Spinat im Garten komplett von den Hühnern gefressen wird dachte ich mir, dass er auch den Grundstock für eine Pizza bilden könnte. Außerdem ist das eine gute Gelegenheit, die Reste im Kühlschrank ein wenig zu dezimieren.

Als erstes also der Hefeteig. Dazu ca. 250 g Mehl mit einem halben Esslöffel Salz vermischen und einen guten Schuss Olivenöl hinzugeben. Dann einen Viertel Würfel frische Hefe in etwa 170 ml lauwarmen Wasser auflösen und dieses dann mit den Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach das ganze an einem nicht zu warmen aber auch nicht zu kalten Ort etwa 3 h gehen lassen.

Für den Belag habe ich im Kühlschrank eine halbe gelbe Paprikaschote und etwa 150 g frische Pilze gefunden. Dazu kommen noch ein paar Tomaten (je nach Größe etwa 2 bis 4) und eine Zwiebel. Ach ja und etwa 2 bis 3 Hände voll frisch geflückten Spinat. Dieser wird gewaschen und grob geschnitten (die Stiele lasse ich übrigens dran). Zusammen mit 2 gehackten Knoblauchzehen wird dieser dann in einer Pfanne in etwas Olivenöl kurz angeschwitzt.

Jetzt den Teig auf einem mittelgroßen Pizzablech verteilen und mit etwas Tomatenmark bestreichen. Danach verteile ich die Zutaten in der Reihenfolge: Paprika – Zwiebeln – Tomaten – Spinat – Pilze (auch kurz angeschwitzt). Ganz oben kommt reichlich Käse drauf. Alles in den vorgeheizten Ofen (Pizzastufe bei 220 Grad) und nach etwa 20 min. ist die Pizza fertig. Mir und denen, die sie bisher probiert haben, schmeckt es!

Advertisements

2 Kommentare zu “Heute: Spinatpizza

  1. Wo, zur Hölle, hast Du HALBE Paprika her? Sowas gibts hier aber nicht. Hier gibt es nur +2, weil Kollateralschaden beim Kochen. *flöt*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s