Eiersalat

Selbst auf die Gefahr hin, dass sich die Rezepte hier häufen. Essen muss man ja schließlich.

Eiersalat also. Eigentlich ganz einfach und schnell selbst gemacht, merkwürdigerweise war das aber das erste Mal. Für eine überschaubare Menge für zwei Personen nehme man:

  • 3 hart gekochte Eier (nicht zu hart, ich habe sie ca. 8 min. kochen lassen)
  • eine halbe Mandarine
  • Schnittlauch, Petersilie (beides waren bei mir gefriergetrocknete Reste)

Für die Marinade:

  • 1 Eigelb
  • jeweils einen halben Teelöffel Senf und Meerrettich
  • Sonnenblumenöl

Das Eigelb mit dem Senf und dem Meerrettich verrühren. Danach unter gleichmäßigem Rühren das Öl hinzugeben, so dass eine cremige Mayonnaise entsteht. Die geschälten und klein gewürfelten Einer mit den filetierten und klein geschnittenen Mandarinen vermischen. Salzen und pfeffern und die Marinade darüber geben. Schnittlauch und Pertesilie hinzufügen – Fertig!

Bei Salaten ist es ja immer gut, sie ein bisschen ziehen zu lassen, so auch hier. Eine halbe Stunde sollte reichen. Einen eventuellen Rest kann man abgedeckt ein, zwei Tage im Kühlschrank lagern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s